Solar Kitchen

Solar Kitchen

Wie schützt man Nahrungsmittel vor Insekten? Bei Temperaturen wie den hiesigen sind Insekten teilweise eine echte Plage und ich fragte mich vor der Reise, wie man in Indien wohl damit zurechtkommt. Mit erstaunlich einfachen Mitteln, stelle ich fest. Kritische Gebäude wie z.B. Küche oder Speisesaal werden mit einem Wassergraben umgeben, oder man stellt Tisch- und Regalbeine in Schüsseln mit Wasser. Sogar die Säulen meines Baumhauses stehen in Becken. Für alle Schüsseln gibt es einen Deckel. Gegen Fluginsekten werden alle Fenster und Türenn mit Fliegendraht vergittert. Glas wurde fast nur an öffentlichen Gebäuden verwendet, nicht in den Kommunen. Abgesehen von einzelnen Tieren dringt trotzdem kaum was ein – außer ins Baumhaus, aber das ist ja auch nach allen Seiten offen. Dort kann man nur vorübergehend leben, denke ich.
Kühlschränke verwenden sie hier ebenfalls kaum. Zu teuer, zu umweltschädlich, zu hoch im Verbrauch. Es wird nur so viel serviert, wie unbedingt nötig, und nur das aufbewahrt, was unempfindlich ist. Man kann Dinge in Behältern im Wasserbad kühlen, oder in trockenen Tüchern eingeschlagen liegen lassen, wie z.B. einen Laib Schwarzbrot (yay!), der seit fünf Tagen in der Küche bereitliegt, ohne in der ziemlich hohen Luftfeuchtigkeit zu schinmmeln.

Heute war ich übrigens in der Solar Kitchen. Die mit der selbstgebauten Kollektorschüssel. Es gibt da ein Internetcafe, aber irgendwie bin ich zu früh dran. Der Betreiber nimmts nicht so genau mit den Öffnungszeiten *g* Probiere es gleich nochmal. Andernfalls muss ich drauf warten, dass Vérité seine Leitung repariert bekommt.
Und ich war auf der Discipline Farm, einer der größeren Lebensmittelerzeuger in Auroville. Ab kommenden Montag möchte ich dort ehrenamtlich arbeiten, um ein bisschen was über Landwirtschaft und die örtliche Selbstversorgung zu lernen.

1x kostenlos tanken für E-bikes? Bittesehr!

Die anderen parken ihr ordinäres Rad bitte hier oder im Freien. Regnen tut’s eh frühestens wieder im Juli.

Termitenbau

Andere Baustelle (Neue Auroville Library)

und Vérité Hall, wo Meditationen und Versammlungen stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert